"Glaube, Treue, Hoffnung"

Wiese und Korkeichen im Alentejo, Portugal

 

Zum Inhalt:

Portugal, 1930. Das Schicksal ihrer Familie hat dem 15-jährigen Bauernmädchen Fidélia eine große Bürde auferlegt, an der sie tagtäglich schwer zu tragen hat. (Und das nicht nur im wörtlichen Sinne …)

 

 

 

Das Leben auf dem kleinen Hof mitten im Alentejo ist geprägt durch Eintönigkeit und Kargheit, durch harte körperliche Arbeit und eine tiefe

religiöse Verwurzelung. Doch eines Tages ergibt sich die unerwartete Chance, der Perspektivlosigkeit zu entfliehen. Fidélia ergreift sie. (Und das nicht nur im übertragenen Sinne …)



Ausblick:

Die Kurzgeschichte (16.000 Zeichen) wurde Ende Januar 2013 im Wettbewerb 'Feierabend' der Schweizer Zeitschrift entwürfe eingereicht. 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.